wsc logo 200x197.png

'WOHNEN IM SCHLOSSPARK'
 
Unser neues Entwicklungsprojekt in der Murtenseeregion  
für 'Kunst- und Kulturinteressierte Urbane Menschen'

NEWS
Die ersten Schlosspark-Wohnungen sind verkauft.
Murten Classics - 18.08.21 - Apéro-Konzert im Schlosspark

cottage ziegelei.jpg
Bildschirmfoto 2020-08-22 um 15.29.12.pn

Cottage (B)

B1 verkauft

B2 verkauft

B3 verkauft

Ziegelei (Z+C)
C1 verkauft
C2 verkauft 
Z3
Z4

Die Wohnüberbauung 'Wohnen im Schlosspark' wird in drei Etappen realisiert

1. Etappe      Cottage (B), Ziegelei (Z+C)

                     und Schlosspark

2. Etappe.     Manoir /Schloss (M)

3. Etappe      Scheune (A)

Manoir / Schloss (M)
M1  reserviert
M2  reserviert
M3  
M4
M5
M6

Scheune (A)
A1
A2
A3
A4

PROJEKTBESCHRIEB

Ein Wohnkonzept für 'Kunst- und Kulturinteressierte Urbane Menschen'

Aus der Erkenntnissen der Testplanung im 2018 wurde bei der Schlossparzelle, zusätzlich zu den beiden geschützten Gebäuden Manoir/Schloss (M) und Ziegelei (Z), drei neue Baufelder (A, B+C) für Neubauten geschaffen.

Mit dem Wiederaufbau der Schlossscheune (A) wird der alte Schlosshof wieder räumlich spürbar. Der Neubau Cottage (B) an der östlichen Schlossmauer steht am ürsprünglichen Standort der Kapelle, welche 1917 abgebrochen wurde. Mit dem Anbau (C) bei der Trocknungshalle hat die alte Ziegelei (Z) wieder ihr ehemaliges Gebäudevolumen.

Das Schloss Courgevaux bekommt mit den Neubauten seine ursprüngliche Grösse zurück. In diesen Gebäuden befinden sich neu siebzehn unterschiedliche Eigentumswohnungen.

Im Manoir/Schloss (M) befinden sich zudem allgemeine Räume wie eine Küchenwerkstatt und Carnozet, Salle du Château und drei Mansardenzimmer für die Gäste der Schlosspark-Bewohner.

Der englische Schlosspark wird weiterentwickelt und bleibt autofrei. Die Einstellhalle mit 18 Parkplätzen wird vom Schlossweg erschlossen, weitere Autoabstellplätze befinden sich im Südwesten der Parzelle. Im Bambuswald befinden sich Sauna/Gartenhaus, Musikpavillon und Fasanerie. Am südlichen Parzellenrand ist der Buchenhain mit dem Badebrunnen/Pool.

Der jährliche Energiebedarf, inkl. E-Mobilität, wird durch die hauseigene PV- Anlage auf den beiden Dächern von Scheune (A) und Cottage (B) gedeckt.

Ein Tag im Schlosspark

Stellen Sie sich vor ....... es ist ein Tag im Sommer. Sie haben gut geschlafen und wurden gerade von den ersten Sonnenstrahlen geweckt. Sie hören Vogelgezwitscher und sehen durch das Fenster in einen wunderschönen Park.

An diesem Morgen haben Sie sich vorgenommen, etwas früher aufzustehen, und durch den Schlosspark zu bummeln und im Badebrunnen einige Längen zu schwimmen. Danach ein kurzes Frühstück in der Loggia der Schlosswohnung und noch kurzes Abchecken der Schloss-App, ob an diesen Abend jemand in der Küchenwerkstatt kocht .... cool, Taco-Abend ... sofort Teilnahme bestätigen.

Heute ist Home-Office-Tag und Sie machen sich mit dem Laptop am Esszimmertisch an die Arbeit. Weil das Wetter so toll ist, nehmen Sie den Laptop und verlegen Ihren Arbeitsplatz in den englischen Blumengarten mit dem Seerosenteich. Die Zeit vergeht wie im Fluge und schon ist Mittag. Im Volg-Laden im Dorfzentrum kaufen Sie frisches Gemüse und machen sich etwas Kleines zum Essen.

Am späteren Nachmittag ist noch das Treffen im gemütlichen Salle du Château mit der Kunst- und Kulturkommission der Schlossparkanlage. Es braucht noch den letzten Schliff für die Konzertreihe im August. Der Musikpavillon im Schlosspark hat sich für diese Konzertreihe in den letzten Jahren sehr bewährt.

Der Wocheneinkauf steht noch an, mit dem E-Bike der Schlossanlage ist der Einkauf nach Murten eine kurze Sache.

Bei der Rückkehr treffen Sie noch Ihren Nachbarn und er teilte Ihnen mit, dass er für seine Geburtstagsparty dieses Wochenende alle drei Mansardenzimmer für die Gäste von auswärts reservieren konnte und um diese Möglichkeit sei er sehr froh.

Um 19 Uhr gibt es schon das Apéro in der Küchenwerkstatt vom Schloss. Heute sind viele Bewohner vom Schlosspark gekommen, vielleicht liegt es ja am Menue. Weil das Wetter so schön ist, wurde entschieden, zusammen aussen im Schlosshof zu essen.

Jeder Schlossparkbewohner hat eine kleine Aufgabe in der Gemeinschaft. Sie sind für das Wohlergehen der Pfauen und Fasane zuständig. Der Weg zur Fasanerie führt über die Spielwiese beim Musikpavillon und Sauna vorbei in den Bambuswald. Der Weg durch den grünen Bambuswald ist für Sie immer wieder ein Erlebnis.

Mit den letzten Sonnenstrahlen, einem guten Buch und einem Glas Rotwein, geniessen Sie die Ruhe am Seerosenteich.

Im Schlosspark geht ein wunderschöner Sommertag zu Ende.

cottage loggia.jpg
cottage manoir.jpg
wsc classics 19 web.jpg

PRESSE

kontaktformular

 

interesse am wohnprojekt

'wohnen im schlosspark'

wsc logo 200x197.png

ihre nachricht wurde erfolgreich versandt, vielen dank

awerk architekten ag

deutsche kirchgasse 5

ch - 3280 murten

+41 26 670 17 18

info@awerk.ch

jann fahrni 

architekt fh,  fsai, reg a (neu, cas aipe) 

+41 79 225 45 30